Monatliches Archiv: Mai 2017

Gibt es bei Sportwetten auch Betrug?

In Deutschland ist man ja einiges gewöhnt. Mittlerweile werden sogar die Pokalspiele im Stile einer amerikanischen Show verkommerzialisiert. Dass das vielen Fans nicht geschmeckt hat, wurde dann auch schnell deutlich. Auch ein Verein aus dem Osten der Republik hat sich mit seinem Modell nicht nur Freunde gemacht und hat das auch via deutlichen Plakaten zu spüren bekommen. Auch in kleineren Ligen kommt es immer wieder zu Ausschreitungen, insbesondere gegenüber Schiedsrichtern, die man quasi als vogelfrei ansieht. Dass das nicht durchgehen kann, ist klar. Ebenso klar, wie vor elf Jahren der Sportwetten Betrug ans Licht kam. Damals ging es um ein Spiel, wobei ein Team aus einer unteren Liga gegen ein nominell besseres Team gespielt hat. Lange Zeit sah es so aus, als würde es den Sportwetten Betrug nicht in Deutschland geben. Natürlich nicht!? Dieses Land strotzt nur so von Regeln und Normen. Fast könnte man auf die Idee kommen, dass alles wirklich alles komplett durchreguliert wurde. So natürlich auch der Fußball. Aber, damals hat man sich anscheinend auch Gedanken darüber gemacht, wie man Sportwetten Betrug aufdecken kann.


Angenommen man hat es mit einem großen Sportwetten Anbieter, wie Bwin zu tun. Bwin war damals zwar nicht der einzige Sportwetten Anbieter auf dem deutschen Markt, aber einer der bekanntesten Sportwetten Anbieter. Wenn nun jemand eine sehr hohe Summe auf einen Außenseiter platziert, dann muss das dem Sportwetten Anbieter, wie zum Beispiel Bwin, stutzig machen. Denn wieso sollte man sehr viel Geld auf ein Ereignis setzen, das vermutlich sowieso nicht eintreffen wird? Das macht nicht so viel Sinn, oder?

Dementsprechend werden auch die Kontrolleure geschaut haben, als man bei Sportwetten Anbieter, wie es Bwin zum Beispiel ist, die hohen Einsätze auf den Außenseiter gesehen hat. Die Sportwetten Anbieter haben dann diese hohen Einsätze gemeldet und hinterher kam dann eben doch heraus, dass es Absprachen gegeben hat. Ein Sportwetten Betrug ist also nicht nur in Asien möglich, sondern auch in Deutschland. Erst letztens wurden wieder Vorwürfe laut und es sieht so aus, als hätte Deutschland seinen zweiten Sportwetten Betrug innerhalb einer Dekade. Also kann man nur hoffen, dass die Kontrollen, zum Beispiel bei Bwin, weiterhin so gut funktionieren. Es wäre schade um den Sport und die Sportwetten.